Public Relations

Hier finden Sie relevante Berichterstattungen rund um LobbySpace.

Software-Start-up LobbySpace gewinnt mit INTERSPORT Großkunden und erhält Zuschuss durch Hamburger Förderbank

HAMBURG – Das Hamburger Start-up LobbySpace revolutioniert die Rolle von Bildschirmen und macht diese dank einfachster Software zu Kommunikationskanälen, die ein Kundenerlebnis mit Mehrwert schaffen. In Zusammenarbeit mit Firmenkunden aus verschiedenen Branchen hat LobbySpace eine cloudbasierte Digital Signage Software entwickelt, die öffentliche Monitore in Kundentouchpoints verwandelt. Dafür werden Fernsehgeräte per WLAN-HDMI-Stick mit Software bespielt und können dann von sämtlichen Endgeräten aus gesteuert und mit Inhalten gepflegt werden.

Mit INTERSPORT setzt nun auch die größte Verbundgruppe im Sportfachhandel bei seinen Mitgliedern auf die Software von LobbySpace, um seine Kunden mit Informationen zu Waren und aktuellen Angeboten zu versorgen. Das passiert in allen Filialen individualisiert, immer jedoch im Rahmen von globalen Corporate-Design-Vorgaben. So werden auch filialspezifische Kampagnen stets im Gesamtverbund von INTERSPORT geplant und ausgespielt. Die Bedienung zum Einstellen der Inhalte erfolgt in den Filialen über Smartphone, Tablet oder Desktop-Computer selbständig durch den Inhaber und sein Team vor Ort.

David Tews, Head of Marketing INTERSPORT, sieht den Mehrwert in der Kombination aus einfacher Bedienung und der Gewährleistung unternehmensweiter Designvorgaben: „Wir nutzen LobbySpace als Instore-TV für unsere INTERSPORT-Händler. Vor allem als Verbundgruppe legen wir großen Wert auf ein einheitliches Erscheinungsbild. Mit LobbySpace können unsere Händler in wenigen Sekunden kinderleicht CI-konforme Inhalte erstellen. Zudem nutzen wir LobbySpace zur Planung und Steuerung unserer Instore-TV- Kampagnen.”

Das leichte Erstellen der Inhalte erfolgt über professionell designte Templates, die eine schnelle und einfache Handhabung ermöglichen. Zudem bietet LobbySpace als einziger Anbieter von Digital Signage Software die Möglichkeit, mit einem Klick Produkte aus dem Warenwirtschaftssystem CI-konform zu importieren und anzeigen zu lassen. Damit eignet sich LobbySpace optimal auch für Franchise-Unternehmen.

Derzeit ist es auch möglich, Videos, das aktuelle Wetter, News-Headlines, Preisschilder und eine Instagram-Wall auf einem oder mehrere TVs anzeigen zu lassen. Zudem können einzelne Bildschirme gezielt angesteuert werden. Die Software wird stetig – auch in Zusammenarbeit mit den Kunden – durch neue Add-Ons erweitert. Neben INTERSPORT nutzen auch zahlreiche Hotels LobbySpace für die individuelle Kundenansprache, unter anderem a2HOTELs, BestWestern loftstyle und Ibis Styles Offenburg.

Für die weitere Start-up- und Software-Entwicklung konnte LobbySpace mit der renommierten Hamburgischen Investitions- und Förderbank einen wichtigen Förderer überzeugen, der mit dem Förderprogramm InnoFounder das junge Unternehmen seit April 2019 unterstützt.

Pressemitteilung August 2019

Pressekontakt:
Samuel Härtl
hello@lobbyspace.me
040 22858947
www.lobbyspace.me

page2image65639680 page2image65641984